Sie leben

Immer mal wieder lese ich die seltsame Mär, lege man in der Heiligen Nacht zur zwölften Stunde sein Ohr an den Bienenstock, höre man die Immen wahlweise Weihnachtslieder summen oder das Lukasevangelium rezitieren.

Die erste Frage, die sich aufdrängt ist, ob es auch Bienenvölker gibt, die z.B. zum Opferfest Koransuren summen. Weiterlesen

Advertisements

Viele Geburtstage und ein Geschenk

Lange haben die Krokusse in diesem kalten März gezögert, nun tun blühen sie trotz des eisigen Windes (und jetzt schneit es auch noch!) voller Elan. Falls mal ein paar Minuten die Sonne scheint, schwärmen die Bienen aus und tragen dicke Klumpen, „Pollenhöschen“ , leuchtend orangen Krokusspollens an ihren hintersten Hinterbeinen in die Stöcke und füttern ihre Brut damit. Endlich ihr lieben Bienen, ihr habt mir gefehlt. Weiterlesen

Bienen im Winter und ein Feiertag mit Verspätung

Das Peinliche vorweg: Ich war bis gerade eben überzeugt, der katholische Feiertag Maria Lichtmess, den in meinem Umfeld kein Mensch kennt oder gar feiert, sei heute, also am 4. Februar. Nachschlagend stelle ich nun fest, Maria Lichtmess war vorgestern, am 2. Februar, vierzig Tage nach Weihnachten. Wieder was gelernt, auch dass der berühmte Murmeltiertag auf dieses Datum fällt. Weiterlesen